MANEGE FREI-Return to violence (EP / farbiges Vinyl) / Release-Date: 06.12.2014 MANEGE FREI-Return to violence (EP / farbiges Vinyl) / Release-Date: 06.12.2014
MANEGE FREI
"Return to violence"
PLATTE BESTELLEN
(schwarzes Vinyl)

PLATTE BESTELLEN
(farbiges Vinyl)
Format: 7"-EP / 4 verschiedene Farben
Farbe: jeweils 50 Stück in gelb, pink, lila und schwarz
Auflage: 200
Extras: handnummeriert
Beilage: Textblatt, Aufkleber
Release-Date: 06.12.2014
Veröffentlichungsnr.: KBR 011

Tracklist:
A01. Return To Violence
A02. Glück
B03. Storm Of Hate
Nach insg. 2 Demos (jeweils auf CD-R), einer selbst produzierten und veröffentlichten CD (inkl. Button und Aufkleber) und der 2013 erschienenen "Nightmareland" EP, gibt es nun wieder für die Vinyljunkies was auf die Ohren.
MANEGE FREI machen richtig geilen sozialkritischen und dreckigen HC/Punk, BONEHOUSE, RAWSIDE & RECHARGE lassen grüßen.
Auf Seite A gibt es zunächst den englischen Titelsong 'Return to violence' zu hören. Darauf folgt der Song 'Glück', wo es um den unerträglichen Arbeitszwang zu jedem Preis geht.
Auf Seite B gibt es dann den letzten Kracher (wieder mit englischen Text) 'Storm of hate', welcher sich im Großen und Ganzen um das Thema Liebeskummer dreht.
Hörproben gibt es weiter unten!!!

Die auf 200 Stück limitierten Singles sind handnummeriert und gibt es in 4 verschiedenen Farben (gelb, pink, lila und schwarz), wobei jede Farbe auf 50 Stück limitiert ist. Zusätzlich gibt es noch ´nen Aufkleber dabei.
Über die Hälfte der Platten ist schon unters Volk gebracht, also zuschlagen solange der Vorrat reicht!!!



Bandinfos:

Bandinfo:
MANEGE FREI kommen aus Iserlohn/Hagen und machen richtig geilen sozialkritischen und dreckigen HC/Punk. Unter dem Motto "Hagen asozial" wird der Gesellschaft kräftig in den Arsch getreten. Man muß echt sagen, daß sich die Band von Platte zu Platte positiv weiterentwickelt, sowohl musikalisch wie auch textlich.
Bis zu dieser neuen "Return to violence" 7"-EP sind folgende Aufnahmen erschienen:
CD-R - Demo "Für die Menschen" (2010)
CD-R - Demo "MF regiert" (2011)
CD - "Manege Frei" (2012)
7"-EP - "Nightmareland" (2013)

Line up: Rakete - Gesang / Kloppstock - Gitarre / Marcy - Bass / Jenne - Schlagzeug

Bandkontakt: Facebook / Bandcamp

Hörproben & Texte: Hier geht es zu den Hörproben & Texten



Reviews:

MANEGE FREI "Return To Violence" 7"
Sie haben es wieder getan! MANEGE FREI aus Hagen haben eine weitere Single heraus gehauen und die steht ihnen ziemlich gut zu Gesicht. Drei neue Songs knallen die Jungs "mal eben" auf den Tisch, wobei mir direkt auffällt das sie mit ihren neuen Songs gleich mal einen Tacken zugelegt haben. Vielleicht liegt es auch an der superfetten Studioaufnahme, dass sich die Songs ...der neuen 7" praller anhören. Aber auch von der Geschwindigkeit der Songs her scheinen sie einen draufgelegt zu haben. Mir recht so, immer her damit, ich will ja nicht ewig leben! Passend zum Songtitel "Return of Violence" gibt es ein gezeichnetes Cover-Bild, welches einen Mob Autonomer im Straßenkampf gegen den Rest der Gesellschaft zeigt. Während ich die Musik der ersten MANEGE FREI 7" noch mit frühen deutschen HC Punk Bands verglichen habe, geht es hier vom Sound her und aufgrund von zwei englisch-sprachigen Songs mehr in die Richtung frühe gute SLAPSHOT (kurze Stakkatoartige Gitarrenriffs, dazu ein rauer kehlig-bellender Gesang, wenig Breaks, immer nur nach vorne raus). Wer eine der neuen 7"es haben will, der sollte sich ran halten, denn bei kleinen DIY Bands geht der Trend inzwischen in Richtung Kleinstauflage, wie auch hier in diesem Fall (200 Stück auf farbigen Vinly: schwarz, pink, lila, gelb). Gute 7"! Helge (Kotzbrocken Records, kotzbrocken-info.de)

PLASTIC BOMB Fanzine (Nummer 90, Winter 2015, Seite 26) [www.plastic-bomb.de]



MANEGE FREI: Return To Violence
Und noch eine Band von der ein Mitglied mal zu Gast in unserer „Was bin ich?“-Show war. Gegen Kloppstock war damals kein Kraut gewachsen. Kaum zu glauben, dass ein Speditionskaufmann als Schlagzeuger für so einen Krach zu haben ist. Aber okay, er braucht wohl Ausgleich zu seinem Berufsleben. Manege Frei machen sowas wie Psycho-HC. Der Titel der kleinen Scheibe zeigt schon ganz gut an, in welche Richtung der Hase läuft. Gewalt spielt eine nicht zu vernachlässigende Rolle bei dem Affenzirkus, den Manege Frei veranstalten. Der Brüllaffe brüllt und der Rest schrubbt auf den Instrumenten rum, als gebe es kein Morgen. So lange bis alles in Schutt und Asche liegt. Aber bevor der Hund in der Pfanne verrückt wird, ist die Single nach drei schnellen Songs auch schon wieder vorbei. Da kann man dann nur noch mal auf die Start-Taste drücken und sich an dem wirklich feinen Cover-Artwork ergötzen. Ist auf zweihundert Scheiben limitiert, als guter Bürger sollte man sich beeilen.
Genre: Punk | Format: 7’’ | vom: 07.03.2015
Autor: Obnoxious | Label: Kotzbrocken Records

Punkrock Fanzine [www.punkrock-fanzine.de]



Manege frei: Return To Violence
Die Krachformation aus Hagen hat was neues am Start.
3 feine Liedchen voll Beschaulichkeit und Harmonie gibt es auf "Return to Violence". Wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsmann!
Schon beim Blick auf das zwar etwas klischeebehaftete, aber in meinen Augen trotzdem recht gelungene Cover, kann man sehen wo der Hammer hängt. BONEHOUSE, RAWSIDE, RECHARGE! Das sind die Combos die mir als Vergleich einfallen. Ok, ganz so dicke im Geschäft sind MANEGE FREI dann wohl doch nicht, aber zumindest der prollige Touch, den einige Vorrezensenten hier auf dieser Seite bei den bisherigen Alben der Band beobachtet haben, kann ich nicht bestätigen.
Drei mal fetter Hardcorepunk = Gefällt gut!
kiki

bierschinken.net [www.bierschinken.net]




MANEGE FREI Return To Violence
Kotzbrocken · kotzbrocken-info.de
MANEGE FREI kotzen sich über ständige Entfremdung auf und sehen keinen anderen Ausweg, als "Return To Violence". Dass sie es erst meinen, hört man den angepissten Hagenern auf leider nur drei Songs echt an! Brutal und schnell! Hardcore aus hagen? Kann man sich mal merken.
Fabian Schulenkorf

Ox-Fanzine / Ausgabe #118 (Februar/März 2015) [www.ox-fanzine.de]