MURUROA ATTÄCK / VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG (Split-LP) / Release-Date: 15.09.2018 MURUROA ATTÄCK / VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG (Split-LP) / Release-Date: 15.09.2018
MURUROA ATTÄCK / VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG
PLATTE BESTELLEN
Format: 12"-Split-LP
Farbe: schwarz
Auflage: 500
Beilage: Downloadcode, Textblatt, 2 Aufkleber
Release-Date: September 2018
Veröffentlichungsnr.: KBR 022

Tracklist:
Mururoa Attäck
01. Mururoa Attäck - Energie
02. Mururoa Attäck - (V)erklärte Welt
03. Mururoa Attäck - Eine gute Idee
04. Mururoa Attäck - Vor die Wand
05. Mururoa Attäck - Das Elend
06. Mururoa Attäck - (Man reicht sich) Rasierklingen
07. Mururoa Attäck - Scripted Reality
08. Mururoa Attäck - Aus!
09. Mururoa Attäck - Gretchenfrage
10. Mururoa Attäck - Notwehr
11. Mururoa Attäck - Monster im Kopf
12. Mururoa Attäck - Die Leere
Volker das Trophe & die Untergäng
01. Volker das Trophe & die Untergäng - Raumstation W.I.R.(R.)
02. Volker das Trophe & die Untergäng - Sonnenbrand
03. Volker das Trophe & die Untergäng - Igel Inge
04. Volker das Trophe & die Untergäng - Parkplatzklo
05. Volker das Trophe & die Untergäng - Knapp die Blume
06. Volker das Trophe & die Untergäng - Bobbycar
07. Volker das Trophe & die Untergäng - Everybody Arbeit
08. Volker das Trophe & die Untergäng - Fresse, du Fresse!
Die 2018er Split-LP mit insg. 20 Songs teilen sich MURUROA ATTÄCK mit VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG.

Im Rahmen der Aufnahme zu einem Song für den NOTDURFT-Tribute Sampler bot sich für MURUROA ATTÄCK endlich mal die Gelegenheit 12 neue Songs aufzunehmen.
Mit den neuen Aufnahmen knüpft MURUROA ATTÄCK zwar an die vorhergehenden Alben an und bricht wie immer einen eigenen Hardcore-Punk Sound vom Stamm der punk den Kopf freibläst, trotzdem ist die HC/Punk-Band auf dieser LP mal richtig erfrischend abwechslungsreich, ohne aber die gewohnt zynischen Texte vermissen zu lassen.

VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG bieten mit ihren 8 Songs rockigen Punk, der aber in keinem Fall poppig daherkommt, sondern eher mit Post-Einschlag zu beschreiben ist und auch sehr überzeugen kann. Die Texte gehen eher in die subtile Richtung.

Der auf 500 Stück limitierten Vinyl-only-Auflage in schwarz/weiß gehaltenem Artwork liegen je ein Bandaufkleber, ein Textblatt und ein Downloadcode bei.
Die Split-LP erschien als Co-Produktion auf dem von MURUROA ATTÄCK eigenen Bandlabel ROA REC mit Unterstützung mehrerer befreundeter Labels.



Bandinfos:

Bandinfo zu MURUROA ATTÄCK:
MURUROA ATTÄCK wurde im Oktober 1995 gegründet und ging hervor aus den Stemweder bzw. Mindener HC/Punk-Bands DEKADENZ (legendär) und den leider nicht legendären AMOKLAUFENDEN GULLIDECKELN. Schnell folgten die ersten Gigs und bereits im Februar 1996 nahm man das erste 10-Song-Demo-Tape auf, dessen 500 Exemplare sich recht zügig unters Volk bringen ließen.
Es folgte die Aloha-EP (Juni 1997), diverse Samplerbeiträge und 2001 die erste LP "Sei immer nett zu Schweinen". Nachdem sämtliche Engpässe überwunden waren und einige Besetzungswechsel vollzogen wurden, ging es konstruktiv weiter. Im Jahr 2002 wurde die zweite LP "Die Dosis macht das Gift" geboren - diesmal entgegen aller Vinyl-Liebhaberei sogar auch auf CD!
Im Jahr 2003 und 2004 begab sich die Band auf insgesamt 2 Touren mit den befreundeten Bands ANALOHG und SUFFRAKETE PUNKHORST durch ein paar Länder (D, A, CZ, DK, NL).
Pünktlich zur 1. Tour erschien 2003 die Split-LP von MURUROA ATTÄCK und SUFFRAKETE PUNKHORST aus Hamburg - musikalisch schon etwas unterschiedlich, aber auch irgendwo seelenverwandt.
Auch das Jahr 2005 brachte eine internationale Kurz-Tour (D, A, HU) mit den Wien-Neustädtern CONNY CHAOS & DIE RETORTENKINDER, sowie das 10-jährige Bandjubiläum am 01. Oktober (mit der dazugehörigen Party) und die pünktliche Veröffentlichung des vierten MURUROA ATTÄCK Longplayers "Benzin macht frei" als 10".
Es folgten eine Vielzahl weiterer nationaler und internationaler Gigs (Schweden mit PK 16, Griechenland, etc.) und eine Erweiterung um eine dritte Gitarre. Es wurde aufgrund der großen geographischen Entfernungen der Bandmitglieder (Hamburg, Hannover, OWL-Stemwede...) etwas ruhiger, bis 2011 endlich ein neues Album in Angriff genommen werden konnte - "WIR SIND DIE GUTEN!".
2015 feierte MURUROA ATTÄCK 20. Geburtstag, stilecht im Probe-Party-Raum. 2018 fand MURUROA ATTÄCK im Rahmen der Aufnahme zu einem Song für den NOTDURFT-Tribute Sampler endlich Gelegenheit 12 weitere Songs aufzunehmen - diese erschienen nun im September 2018 als Split-LP mit den Witzenhausener VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG!

LINE UP: Holger - Stimme / Marcus - Gitarre / Christian - Gitarre + Bass / Olli - Gitarre + Bass / Tobi - Bass + Trompete / Marc - Schlagzeug

BANDKONTAKT: Website / Bandcamp

HÖRPROBEN: Bandcamp


Bandinfo zu VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG:
VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG sind eine befreundete Kapelle aus dem MURUROA ATTÄCK Umfeld und kommen aus Witzenhausen, einer Kleinstadt aus Hessen.
Ansonsten hält sich die Band mit Infos sehr bedeckt. ;)

LINE UP: Volker das Trophe - Gitarre + Gesang / Tommy Terror - Bass / Sergej F. Ehrlich - Schlagzeug + Gesang / Tippsi Störenfrieda - Gesang

BANDKONTAKT + HÖRPROBEN: Bandcamp



Reviews:

MURUROA ATTÄCK / VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG Split
MURUROA ATTÄCK gibt es schon eine halbe Ewigkeit, gegründet haben sie sich 1995, als Frankreich auf dem Muruoa-Atoll eine Reihe von Atombombentests veranstaltete. Viel veröffentlicht hat die inzwischen sechsköpfige Band aus Hamburg, Hannover und Stemwede nicht wirklich, dies ist (Split-)Album Nummer sechs.

Als sie im Januar für ihren Beitrag zum NOTDURFT-Tribute-Sampler im Studio waren, nutzten sie die Gelegenheit, zwölf neue Songs einzuspielen. Musikalisch sind sie dem derben Hardcore-Deutschpunk der Neunziger treugeblieben, was mich ein bisschen stresst, inhaltlich sind sie aber auf der Höhe der Zeit, was mir gut gefällt.

VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG (laut ausgesprochen ergibt das Sinn) kommen.aus dem nordhessischen Witzenhausen beziehungsweise aus dem Nichts. Denn im Internet findet sich kaum etwas, nur einer Konzertankündigung entnehme ich die Selbsteinschätzung „Intelligenzpunk“ – und damit liegen sie gar nicht so falsch.

Aufgenommen wurden die acht Midtempo-Songs mit deutschen Texten im Proberaum in „Joketown“, fürs Mastering vertraute man die LP der Tonmeisterei in Oldenburg an. Das Ergebnis ist eine schöne Vertonung von Alltagsfrust.

Der Vinyl-only-Release von einem halben Dutzend kleiner Labels kommt mit Textblatt, Stickern und Download-Code.
Ute Borchardt

OX-Fanzine / Ausgabe #141 (Dezember/Januar 2018) [www.ox-fanzine.de]



MURUROA ATTÄCK / VOLKER DAS TROPHE & DIE UNTERGÄNG Split 12"
Roher deutscher Punkrock mit gröliger Stimme und viel Spielfreude. Auf welche der beiden Split-Scheiben-Bands trifft das jetzt zu? Ich würde sagen...auf beide. Mururoa Attäck (für die das hier schon die 6. veröffentlichte 12" seit der Gründung 195 ist) setzen auf Wut, Energie und Geschwindigkeit mit besonderen Augenmerk auf den knarzigen Bass.
Volker (und wer auch immer) veröffentlichen hiermit ihren ersten Tonträger und setzen ein bisschen mehr auf Melodie und ausgearbeitete Songstrukturen. Das Ergebnis ist nicht so sonderlich originell, aber gut hörbar. Kein neu erfundenes Rad, aber ein paar ganz gute Ideen und auch Formulierungen. Also doch eine sehr gelungene Eigenveröffentlichung mit schönem Artwork. Ronja (DIY)

Plastic Bomb (Nummer 105, 03/2018) [www.plastic-bomb.de]



Split von Mururoa Attäck und Volker das Trophe und die Untergäng
Die Split von Mururoa Attäck und Volker das Trophe und die Untergäng ist schone eine Weile raus. Sie erreichte mich freundlicherweise als Download – habe schon einige Zeit keinen Plattenspieler mehr und nur noch wenig Vinyl. Für mich war das Release aus mehreren Gründen interessant. Muruoa Attäck kenne ich noch von dem Demo-Tape sowie einigen Samplern – ich denke, das Plastic Bomb entscheidend dabei mitgewirkt hat. Ein weiterer ist, das gespannt war wie Tobi am Bass und Trompete ist. Mir ist diese Besetzung gänzlich unbekannt. Denn nach dem Demo, oder kurze Zeit später, war damit Schluss. Außerdem kenne ich, und ich denke, auch hier trägt das oben erwähnte Fanzine eine Mitschuld, kenne ich Tobi von dort beziehungsweise wir haben uns, so mein Gedächtnis mich nicht trügt, darüber kennengelernt. Früher hat man noch diese DIN A4 Seiten beschrieben und postalisch verschickt. Wahnsinn. Leider ist das auseinandergegangen und ich befürchte, da habe ich einen Großteil daran verschuldet. Sorry. Anyway, ich freue mich auf die Platte. Volker das Trophe und die Untergäng kenne ich nicht und zumindest bis zum „und“ im Namen ist das ein feines Wortspiel.

Insgesamt gibt es zwanzig Song auf der Split-LP der beiden Bands. Mururoa Attäck kommen aus (der Nähe von) Minden und Volker das Trophe und die Untergäng aus Witzenhausen. Ich glaube ja, dass es den Ort gar nicht gibt. Erstgenannte Band hat nur zwei Stücke über 2.30 Minuten, bei der anderen Gang hält es sich die Waage.

Beide gemein haben: es handelt sich um gitarrenlastige Musik. Punkrock eben – erstere ein wenig „härter“ und durch die Trompete mit zusätzlichen Melodien ausgestattet. Volker und seine Gäng schaffen das so, spielen sich melodisch durch ihre Stücke. Und sind gemächlich unterwegs. Das passt so. Ist eine gute Mischung und auch textlich machen beide Bands einen guten Eindruck. Auch wenn es wirr klingen mag, was Volker (be)singt, könnte ich mir eine ernsteren Hintergrund gut dabei vorstellen.

Beide Bands liefern hier solide ab, Mururoa Attäck haben von ihrer Bissigkeit nichts verloren und Volker das Trophe und die Untergäng ist eine neue, angenehme Entdeckung.

Reviewer: Oliver
Review Datum: 2018-12-09
Tongues of Destruction [http://tonguesofdestruction.de]