PROUD TO BE PUNK #34

PROUD TO BE PUNK #34
Für eine größere Ansicht klicke auf das Vorschaubild
3,00 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: KM-0821-778


  • Produktbeschreibung

    Der Jan war wieder sehr fleißig und hat auch dieses mal wieder fette 100 A5-Seiten Punkrock in bestem Schnippel-Layout rausgehauen.
    In der 34. Ausgabe des DIY-Anarcho-Punk-Fanzines "Proud to be Punk" erwartet die werte LeserInnenschaft diesmal:
    • #Hike for – Nehmen wir es selbst in die Hand! (Vorwort)
    • Anarchy in Huchting – Die Bücher (Buchvorstellung)
    • Anarchy in Huchting – Das Interview (Interview)
    • Name-Dropping mal anders – Mit Bandnamen durch die Weltgeschichte Teil III (historischer Hintergrund zu Bandnamen)
    • Sweet 16 – Mein 16. Geburtstag (Erlebnisbericht)
    • Migrantifa (Interview)
    • Andreas Auslauf (Band- und LP-Vorstellung)
    • A Look at Song-History: Songs über die Mainzer Straße (historischer Hintergrund zu Songtexten)
    • Stino – Von West nach Ost durch Berlin 1990 Das Buch (Buchvorstellung)
    • Stino – Von West nach Ost durch Berlin 1990 Das Interview (Interview)
    • Anarcho-Punk-Resistance: Behind Enemy Lines (Bandvorstellung)
    • Tugurio (Interview)
    • Writings on the wall (Buchvorstellung)
    • Sachsen-Szene-Report (Szene-Report)
    • Schraibfela (Interview)
    • Lauschangriff (Tonträger-Reviews)
    • Blätterwald (Fanzine-Reviews)

    Kommt inkl. "#Hike for" Aufkleber und Beileger.