JavaScript ist deaktiviert! Es stehen Dir nicht alle Shopfunktionen zur Verfügung. Bitte überprüfe deine Browsereinstellungen.

Aus Süddeutschland kommen DISANTHROPE, auch wenn sie einen - zumindest manchmal - musikalisch eher an 80er-Jahre Berliner Mauerstadtpunk erinnern. So als würden Bands wie MARPLOTZ und ZERSTÖRTE JUGEND sich entschließen einen heftigeren, härteren Hardcorepunk zu spielen. Zum großen Teil sind die Songs aber auch bewußt zäh, langsam und symbolisieren die stetige, unaufhaltsame Zerstörung und Dunkelheit. Kaputter Sound für eine kaputte Welt. DISANTHROPE sind sehr düster und politisch. Die Songs heißen "Hinter feindlichen Linien", "Mörder", "Gestohlene Leben", "Todesschwadronen" etc. Anarchy & Energy. Texte sind in Deutsch, können aber auf dem Textblatt in polnischer (!) Übersetzung nachgelesen werden. Misanthropischer Peacepunk? Ein Widerspruch? Das müßt ihr selbst rausfinden. DISANTHROPE vermögen es ganz gut diese Untergangsstimmung, die in vielen von uns steckt, zu vertonen.
DISANTHROPE - Hinter feindlichen Linien (LP)