JavaScript ist deaktiviert! Es stehen Dir nicht alle Shopfunktionen zur Verfügung. Bitte überprüfe deine Browsereinstellungen.

Debüt-LP der PLACEBOTOX aus Utrecht (Holland). Rauer 77er-Punkrock mit Charme und Rotz. So sollte enthusiastischer Punkrock klingen, der den unverfälschten, dreckigen Beat der Strasse besitzt.
Der wechselnde weibliche und männliche Gesang sorgt für Abwechslung. Die Texte sind durchaus politischer Natur und größtenteils auf Holländisch (plus ein paar auf Deutsch), obwohl alle 3 Bandmitglieder ursprünglich aus Deutschland kommen. Sie befassen sich mit Flüchtlingsthematik und dem gläsernen Menschen, aber auch mit dem Älterwerden ("No time to be 39"). Sehr geil ist auch die Coverversion "Let´s get rid of Utrecht", die besser gefällt als das Original "Let´s get rid of New York" von der 77-Punkrockband THE RANDOMS. Sie knallt einfach und ist schön aggressiv rausgerotzt.
Schön, daß es noch Bands gibt, die diesen richtig geilen 77er-Pogosound heutzutage authentisch rüberbringen. Auch soundtechnisch kann sich die LP absolut hören lassen. An der vorigen Veröffentlichung der AUWEIA!/PLACEBOTOX Split-EP waren wir ja seinerzeit mit Kotzbrocken Records beteiligt, im Gegensatz dazu ist bei dieser Aufnahme eine deutliche Verbesserung gegenüber der Split-EP zu hören.
1A Pogopunk und verdammt geiles Teil!!!
PLACEBOTOX - Gewoon tegen (LP)