JavaScript ist deaktiviert! Es stehen Dir nicht alle Shopfunktionen zur Verfügung. Bitte überprüfe deine Browsereinstellungen.

Hier gibt es 2x knackige Chiptune-Punksongs (bzw. Nintendohardcorescreamopunk) von SNARG und 3x deutschsprachigen, energiegeladenen Hardcorepunk von LOSER YOUTH um die Ohren. "Der Polizeistaat steht nicht vor der Tür, er ist der Raum", "Grützwurst", "Shredder"..., die Songtitel auf dieser Split-EP sprechen schon mal für sich.

LOSER YOUTH drehen auf den ersten drei extrem kurzen Songs das Tempo ordentlich nach oben und spielen hier gekonnt mit Breaks. Melodien und anderes Geschnörkel würden hier nur stören. Textlich gibt es mal wirsch, mal politisch-sarkastisch passend zum Beat ordentlich auf die Zwölf.

SNARG hingegen paaren ihre elektronischen Polyrhythmen ebenfalls mit ordentlich Dampf. Bereits "Shredder" ist hierbei schon ein ziemlich wahnsinniges Brett, bei dem ich auch froh bin, daß sie sich im Hauptteil des Liedes nicht in besagten elektronischen Spielerei verlieren, sondern Gitarre und Schlagzeug die leitenden Instrumente sind. Bei "Robert 3000" drückt das Schlagzeug am Anfang ordentlich ins Mark, dafür ist hier im Rest des Liedes der Synthie etwas dominanter, aber das kann man auch so machen.

Das auf 500 Stück limitierte Vinyl kommt mit Mini-Textblatt. Alte Säcke werden allerdings bei der weißen Schrift auf babyblauen Hintergund sicherlich Probleme beim entziffern der Lyrics haben, also die Lesebrille aufsetzen.
LOSER YOUTH / SNARG - Einmal zwei halbe Hahn (EP)