JavaScript ist deaktiviert! Es stehen Dir nicht alle Shopfunktionen zur Verfügung. Bitte überprüfe deine Browsereinstellungen.

ATOMSPIONE - Wer ficken will muss freundlich sein (LP / farbiges Vinyl + Poster)
Hier gibt es die letzte Chance sich das prollige und trotzdem geniale Album der "freundlichen" Oi!-Punk-Traditionsband aus Moers von 2002 zu schnappen, die eine Brücke zwischen Oi! und Punk schlägt. Wir konnten noch ein paar ganz wenige LPs von dem Album aus der Konzikramkiste der Band ergattern.
Also heisst es schnell zuschlagen!

Der Titel "Wer ficken will muss freundlich sein" klingt im ersten Moment sicherlich ganz schön stumpf, aber ich kann euch beruhigen. Zu hören gibt es geilen Rumpel-Punkrock (oder doch einfach nur Deutschpunk???) mit fetter Oi!-Kante. Dabei sind die ATOMSPIONE schon noch ´ne ernsthafte Band, die sich auf kritische Weise mit der Gesellschaft auseinander setzt, nicht so platt die manche D-Punk Kapelle, nicht so getragen wie die ein oder andere Emo-frickel-Band und schon gar nicht so stumpf wie manche Oi!-Band. Halt auf ihre Art irgendwo dazwischen mit viel Humor.
Die Songs 'Lasst mich doch in Ruhe' und 'Shut up' handeln z. B. von manch Idiotenpack welches einfach nur nervt. Bei 'Riot in the south' wird der Naziangriff an dem Konzertabend im Moerser Kulturzentrum von ´99 verarbeitet. Damals gab es in der Volksschule ein Punkkonzert unter dem Motto "Mach's Maul auf gegen Gewalt, Faschismus und Intoleranz" mit VERLORENE JUNGS, POPPERKLOPPER und ATOMSPIONE, welches in einer üblen Schlägerei endete.
'Never trust a skinhead' ist einfach nur großartig, da fallen mir nur die beiden Begriffe Zynismus oder Vorurteile ein.
Es reiht sich ein Hit an den anderen und es gibt nur wenige nervige Ausfälle. Ich feierte und feier die Platte auf jeden Fall seit ´nem Jahrzehnt noch immer voll ab!!!

Das quietschgelbe Vinyl kommt mit A5-Beiheft, Aufkleber und DIN A3 Poster.
Obwohl ungespielte Neuware, zeigen die Cover leider leichte Gebrauchsspuren. Deswegen gibt es die LP auch zum Schnäppchenpreis.